Tiergestützte Pädagogik

Mit allen Sinnen begreifen!

Tiergestützte individuelle Förderung spricht den Menschen mit allen Sinnen an und bietet vielfältige Fördermöglichkeiten.

In einer anregenden Lernumgebung kommen Kinder und Jugendliche in Kontakt mit den Tieren und erhalten die Möglichkeit, sich und ihre mitunter problembehaftete Situation neu zu bewerten und zu erleben.

Ich biete einen geschützten und stabilen Rahmen mit festen Abläufen und Regeln im Umgang mit den Tieren.

In der tiergestützten pädagogischen Förderung begleite und fördere ich Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung:

Kinder mit Traumata, mit Bindungsstörungen, mit Problemen im sozio-emotionalen Bereich sowie Kinder und Erwachsene mit Behinderungen.

Schwerpunkte werden individuell gesetzt und können beispielsweise Förderung der Sprache oder der Motorik sein. Dabei bleibt der ganzheitliche Blick auf das Kind wichtig.

Die Natur, die Umgebung, die Tiere – dieses Setting spricht den Klienten mit allen Sinnen an und fördert diese auch.

„Ein Tier kann dem Kind dabei helfen, die Aufgaben des Großwerdens zu meistern“

Boris Levision

Ich stelle nicht die Diagnose oder die Behinderung in den Vordergrund, sondern schaue, welche Ressourcen mein Gegenüber hat, was könnte ihm in seiner jetzigen Situation helfen, was ist hinderlich und wie können wir gemeinsam an Lösungswegen arbeiten.

Jeder Mensch ist einzigartig! Daher sind auch die Lösungswege individuell und unterschiedlich. Bei Menschen mit geistiger oder körperlicher Einschränkung kann ich durch Beobachten und Ausprobieren kreative Lösungsideen anbieten.

Die Tiere sind mir dabei oft gute Assistenten und Türöffner.

Sie nehmen jeden Menschen so an, wie er ist, sie werten nicht und haben keine Erwartungshaltung. Dies ermöglicht es meinen Klienten, wertvolle Erfahrungen zu machen.

Eine Einheit von 60 Minuten im Einzeltermin kostet 60€.

Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege entdecken!

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Tierische Spielgruppe

Angebot für Einrichtungen

Für Einrichtungen biete ich den „Tiertag“ an.

Dieses Angebot kann einmalig oder als fortlaufendes Projekt gebucht werden.

In Kleingruppen erleben die Kinder hier spannende Stunden rund um die Tiere. Dabei werden die Tiere versorgt, der Stall ausgemistet oder ein Pony / Esel / Schaf-Spaziergang gemacht.

Dieses Angebot baut Ängste ab und klärt auf, welche Bedürfnisse Tiere haben, stärkt das Selbstbewußtsein und macht ganz viel Spaß!

Kontaktieren Sie mich für ein individuelles Angebot.